Werbung und Konsum

Vertiefungsheft

von
Yvonne Engelmann

Wieso kaufen wir dieses und nicht jenes? Welche Strategien verfolgt Werbung? Und ist das Ziel der Verkauf eines bestimmten Produkts oder noch mehr? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das WOCHENSCHAU-Vertiefungsheft „Werbung und Konsum“. Die Schüler*innen analysieren Werbeanzeigen, erstellen selbst welche, erarbeiten sich die Folgen eines zunehmend digitalen Konsums und bewerten Möglichkeiten im Umgang mit irreführender Werbung. Schließlich setzen sich die Schüler*innen noch mit dem Begriff „Greenwashing“ auseinander.

Bestellnummer: 1123k
ISSN: 2190-3611
Format: geheftet
Reihe: Wochenschau, Sek. I
Erscheinungsjahr: 2023
Seitenzahl: 24
Produktinformationen

Wieso kaufen wir dieses und nicht jenes? Welche Strategien verfolgt Werbung? Und ist das Ziel der Verkauf eines bestimmten Produkts oder noch mehr? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das WOCHENSCHAU-Vertiefungsheft „Werbung und Konsum“. Die Schüler*innen analysieren Werbeanzeigen, erstellen selbst welche, erarbeiten sich die Folgen eines zunehmend digitalen Konsums und bewerten Möglichkeiten im Umgang mit irreführender Werbung. Schließlich setzen sich die Schüler*innen noch mit dem Begriff „Greenwashing“ auseinander.

Inhaltsübersicht

„Kennst du ...?“ Konsumverhalten und Werbung

Arbeitsblatt Werbebingo

Freie Entscheidung? Was unseren Konsum beeinflusst

Warum konsumieren wir eigentlich?
Arbeitsblatt Meine Wünsche und Bedürfnisse
Wie funktioniert Werbung? Ziele und Strategien
Die Rolle von Marken und sozialen Medien

(Digital) Konsumieren: Möglichkeiten, Gefahren und Grenzen

Geschäftsfähigkeit: Darf ich alles kaufen, was ich will?
Arbeitsblatt
Geschäftsfähigkeit – Fallbeispiele
Methode
Umgang mit Rechtstexten
Online-Handel: Shopping mit Nebenwirkungen?
Arbeitsblatt
Ein Schaubild ausfüllen
Werbung ohne Grenzen?
Lebensmittelkennzeichnung: Das muss auf die Verpackung
Methode
Quellenanalyse
Methode
Talkshow „Selbstkontrolle gescheitert, jetzt muss es die Politik richten! An Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel verbieten?“

 

Nachhaltigkeit als Verkaufsargument

Greenwashing: Werbelügen für ein nachhaltiges Image
Methode Einen Kommentar schreiben
Nachhaltigkeit fördern, Greenwashing verhindern?
Arbeitsblatt Preise als Instrument zur Förderung von Nachhaltigkeit?
Autor*innen
Yvonne Engelmann ist Lehrerin für Deutsch, Politik und Wirtschaft in einem Gymnasium in Frankfurt.
Downloads
Die methodisch-didaktischen Hinweise zum Heft finden Sie hier zum Download (PDF).