WOCHENSCHAU Digital


Warum eine WOCHENSCHAU Digital? 

Wie die Arbeitswelt wird auch die Schule zunehmend digital. Entsprechend steigt der Bedarf an digitalem Unterrichtsmaterial. Die WOCHENSCHAU geht mit der Zeit und macht mit WOCHENSCHAU Digital ein neues, digitales Angebot. Die digitale WOCHENSCHAU ist wie das Print-Heft für den direkten Einsatz im Unterricht konzipiert. 


Was bietet die WOCHENSCHAU Digital?

Die WOCHENSCHAU Digital ermöglicht es Schüler*innen, auf einem eigenen digitalen Endgerät mit der WOCHENSCHAU zu arbeiten und Aufgaben selbst digital zu bearbeiten. Die digitale WOCHENSCHAU enthält eine Vielzahl an Worterklärungen, die im gedruckten Heft in diesem Umfang keinen Platz finden. Im Sinne des selbstorganisierten und eigenverantwortlichen Lernens finden die Schüler*innen zudem Lösungen, Tipps und Vorlagen zu vielen Aufgaben des Hefts. Diese digitalen Elemente sind erste Schritte auf dem Weg der Digitalisierung der WOCHENSCHAU. Die Entwicklung der digitalen WOCHENSCHAU wird hier nicht enden – weitere digitale Inhalte werden folgen.


Technische Voraussetzungen für die WOCHENSCHAU Digital

Die WOCHENSCHAU Digital erscheint als interaktive PDF im PDFi-Format. Um den vollen Funktionsumfang der interaktiven Elemente nutzen zu können, muss die Datei auf einem Gerät mit Windows- oder macOS-Betriebssystem geöffnet werden. Zudem wird ein geeignetes Programm zur Anzeige der Datei benötigt. Neben der Nutzung des kostenlosen Adobe Acrobat Readers ist es möglich, die Datei im Internetbrowser (Firefox, Microsoft Edge oder Chrome) zu öffnen.


Wie kann ich die WOCHENSCHAU Digital beziehen?

Abonnent*innen der WOCHENSCHAU erhalten die digitale WOCHENSCHAU kostenfrei zusätzlich zu ihrem gedruckten Heft auf WOCHENSCHAU-ONLINE. Die WOCHENSCHAU Digital ist zudem im Webshop des Wochenschau Verlags als Einzelheft und im digitalen Klassensatz erhältlich.