Verteilung: Einkommen und Vermögen

Vertiefungsheft

von
Marcel Beyer

In der WOCHENSCHAU „Verteilung: Einkommen und Vermögen“ gehen Schüler*innen der Sek II den Ursachen aktueller Verteilungskonflikte auf den Grund. Wie entwickeln sich die Einkommens- und Vermögensverhältnisse in Deutschland und was hat das bspw. mit unserem Wirtschafts- und Steuersystem zu tun? Fallorientiert wird das nötige Hintergrundwissen vermittelt, sodass sich die Schüler*innen eine eigene Meinung bilden und stichhaltig vertreten können.

Bestellnummer: 2420
Format: geheftet
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 40
Produktinformationen
In der WOCHENSCHAU „Verteilung: Einkommen und Vermögen“ gehen Schüler*innen der Sek II den Ursachen aktueller Verteilungskonflikte auf den Grund. Wie entwickeln sich die Einkommens- und Vermögensverhältnisse in Deutschland und was hat das bspw. mit unserem Wirtschafts- und Steuersystem zu tun? Fallorientiert wird das nötige Hintergrundwissen vermittelt, sodass sich die Schüler*innen eine eigene Meinung bilden und stichhaltig vertreten können.
Inhaltsübersicht

Ungleichheit auf der Spur


Ungleichheit in Bildern

Methode Das Weltspiel: Globale Verteilung sichtbar machen

Wie sind Einkommen und Vermögen global verteilt?

Wie sind Einkommen in Deutschland verteilt?

Wer verdient wieviel?

Wie sind Einkommen und Vermögen in Deutschland verteilt?

Hinter den Zahlen: Was bedeutet es, arm zu sein?




Wissenschaftliche Analysen von Verteilung


Wie haben sich Einkommen und Vermögen historisch entwickelt?

Methode Lesestrategie: PQ4R

Verteilung messen - Wohlstand messen

Der Capability-Approach von Amartya Sen

Methode Kommentar verfassen



    

Lohn und Steuern: Zwei Momente der Verteilung


Methode Simulation: Was ist ein gerechter Lohn?

Worauf basieren gerechte Löhne?

Korrektiv Lohnpolitik?

Ungleichheit durch Steuern steuern?

Debatte um eine Vermögensteuer

Methode Frameanalyse: Sprache ist Macht



    

Die Zukunft der Verteilung


Methode Konferenz: Die Zukunft der Verteilung

Methode Traumreise ins Futur II: Dystopie und Utopie
Autor*innen
Als ausgebildeter Lehrer für das Fach „Politik und Wirtschaft“ und Sozialwissenschaftler setzt sich Marcel Beyer für eine kritische und sinnstiftende sozio*ökonomische Bildung ein. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Sozialwissenschaften und ihrer Didaktik an der Universität Bielefeld und betreibt in Kooperation mit der Cusanus Hochschule Bernkastel-Kues Lehrmittelforschung.
Downloads

Die methodisch-didaktische Handreichung zum Heft finden Sie hier zum Download (PDF).