Wirtschaftspolitik

Basisheft

von
Jörn Bollinger

Das aktualisierte Basisheft für die Sekundarstufe II geht im Einstiegskapitel der Frage nach, warum wirtschaftlich gehandelt wird. Anhand von Fallbeispielen aus der Alltagswelt von Schüler*innen wird über Kriterien der Entscheidungsfindung und die eigene Rolle im Wirtschaftssystem reflektiert. Schwerpunkt dieses Kapitels ist das Kennenlernen relevanter Akteure und der Umgang mit Modellen wie etwa dem Wirtschaftskreislauf. Das zweite Kapitel gibt einen Überblick über die Ziele der Wirtschaftspolitik in Deutschland und der EU. Dabei werden Wirtschaftsordnungen vergleichend sowie die Wettbewerbs…

... mehr

Bestellnummer: 2221
Format: geheftet
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenzahl: 48
Produktinformationen
Das aktualisierte Basisheft für die Sekundarstufe II geht im Einstiegskapitel der Frage nach, warum wirtschaftlich gehandelt wird. Anhand von Fallbeispielen aus der Alltagswelt von Schüler*innen wird über Kriterien der Entscheidungsfindung und die eigene Rolle im Wirtschaftssystem reflektiert. Schwerpunkt dieses Kapitels ist das Kennenlernen relevanter Akteure und der Umgang mit Modellen wie etwa dem Wirtschaftskreislauf. Das zweite Kapitel gibt einen Überblick über die Ziele der Wirtschaftspolitik in Deutschland und der EU. Dabei werden Wirtschaftsordnungen vergleichend sowie die Wettbewerbspolitik betrachtet. Methodischer Schwerpunkt dieses Kapitels sind die Analyse von Karikaturen und der Umgang mit statistischen Daten. Die Instrumente der Wirtschaftspolitik, verbunden mit der Frage, wie die wirtschaftliche Entwicklung beeinflusst bzw. gesteuert werden kann, sind die Themen des dritten Kapitels, das sich mit Konjunkturzyklen und -theorien beschäftigt und eine Kursarbeit zur Übung umfasst.
Inhaltsübersicht

Ökonomisch denken und handeln


Wie lässt sich wirtschaftliches Handeln erklären?

Wirtschaften im Alltag

Methode Wirtschaftskreislauf: Wer sind die wirtschaftlichen Akteure?

Handeln Menschen rational und egoistisch? Das Modell des Homo Oeconomicus

Methode Diktator- und Ultimatumspiel



      

Ordnungspolitik: Welche wirtschaftspolitischen Ziele werden verfolgt?


Wirtschaftspolitik in Karikaturen

Methode Wirtschaftsordnungen im Modell: Das Inselspiel

Wie kann Wirtschaft geordnet werden? Zwei Modelle

Wie viel Staat braucht die Marktwirtschaft?

Der Berliner Mietendeckel – ein Konzept für ganz Deutschland?

Soziale Marktwirtschaft in Deutschland

Das bedingungslose Grundeinkommen – Träumerei oder die Zukunft des Sozialstaates?

Welche Ziele sollte die Wirtschaftspolitik verfolgen?

Wirtschaftspolitik in Zahlen

Methode Umgang mit Statistiken und Tabellen

Wie wird der Wettbewerb gesichert?

EU-Wettbewerbsordnung in der Globalisierung: Sind neue Regeln notwendig?



      

Wie kann der Staat die wirtschaftliche Entwicklung beeinflussen?


Wie erklärt sich das Auf und Ab der Wirtschaft?

„Wir können nicht in die Zukunft sehen“ – Wie sinnvoll sind Konjunkturprognosen?

Konzeptionen der Wirtschaftspolitik: Angebots- und Nachfrageorientierung

Arbeitsblatt Stabilisierungsstrategien angebots- und nachfrageorientierter Wirtschaftspolitik

Wie auf Wirtschaftskrisen reagieren? Das Konjunkturpaket 2020

Wie sinnvoll war der Kinderbonus?

Inflation und konjunkturelle Entwicklung: Welche Rolle spielt die Europäische Zentralbank?

Arbeitsblatt Reflexion des Kompetenzerwerbs im Kapitel

Was ist die richtige Wirtschaftspolitik in der Corona-Krise?

Methode Klausurtraining

Autor*innen
Jörn Bollinger ist Studienrat für die Fächer Politik und Wirtschaft, Sport und Erdkunde an der Carl-von-Ossietzky-Schule (Oberstufengymnasium) in Wiesbaden und Mitglied im Landesvorstand der DVPB Hessen.
Downloads
Die methodisch-didaktische Handreichung zum Heft finden Sie hier zum Download (PDF).