Zukunftsfähiges Wirtschaften. Denken und Handeln

Vertiefungsheft

Mit dieser WOCHENSCHAU-Ausgabe blicken Sie mit Ihren Schüler*innen über die Erzählungen der (neo)klassischen Ökonomie hinaus und lernen verschiedene Perspektiven auf alternative Wirtschaftsformen kennen. Ein handlungsorientierter und diskursvier Einstieg ermöglicht einen schüler*innennahen Unterricht. Im weiteren Verlauf des Themenheftes können die Schüler*innen ihre Meinungsbildung anhand diverser Konzepte kontrovers diskutieren. 

Bestellnummer: 2222
Format: geheftet
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Erscheinungsjahr: 2022
Seitenzahl: 24
Produktinformationen
Mit dieser WOCHENSCHAU-Ausgabe blicken Sie mit Ihren Schüler*innen über die Erzählungen der (neo)klassischen Ökonomie hinaus und lernen verschiedene Perspektiven auf alternative Wirtschaftsformen kennen. Ein handlungsorientierter und diskursvier Einstieg ermöglicht einen schüler*innennahen Unterricht. Im weiteren Verlauf des Themenheftes können die Schüler*innen ihre Meinungsbildung anhand diverser Konzepte kontrovers diskutieren. 
Inhaltsübersicht

Was ist Ökonomie? Wie kann/soll sie sein? 

Perspektiven auf Wirtschaft 

Dimensionen des Wirtschaftens – Ein Schaubild zum Ergänzen 

Wirtschaft in den Medien 

(Warum) braucht es eine Transformation von Ökonomie? 


Ziele des Wirtschaftens: Denkansätze und Praxis 

Methode Konzeptuelle Metaphern entschlüsseln 

Der „ökologischen Decke“ mit grünem Wachstum begegnen? 

These: Grünes Wachstum ist eine Illusion – Ein Umdenken ist nötig und möglich 


Vielfalt des Wirtschaftens – Mehr als Staat vs. Markt 

Vielfalt ökonomischer Ideen – kurz & prägnant 

Praxiskonzept 1: Sharing-Economy 

Praxiskonzept 2: Gemeinwohlökonomie 

Praxiskonzept 3: Gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften 

Methode Wissenschaftlicher Workshop mit Posterpräsentation 

Wie wollen wir gewirtschaftet haben? 

Methode Möglichkeitsgymnastik

Autor*innen
Marcel Beyer ist ausgebildeter Lehrer für das Fach „Politik und Wirtschaft“ und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Sozialwissenschaften und ihre Didaktik an der Universität Bielefeld.

Valentin Sagvosdkin ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Cusanus Hochschule. Er forscht zu Pluralität im Wirtschaftsjournalismus und zu politökonomischen Nachhaltigkeitsnarrativen. Er ist zudem freier Bildungsreferent der politischen und sozioökonomischen Bildung. Twitter: @Sagvosdkin
Downloads
Die methodisch-didaktische Handreichung zum Heft finden Sie hier zum Download (PDF).


Wirklichkeitsgymastik: