Deutsche Einheit

Vertiefungsheft

von
Benedikt Kruse, Mitja Lüderwaldt

Auch 30 Jahre nach dem Fall der Mauer ist die „Deutsche Einheit“ noch nicht vollendet. Immer wieder treten Unterschiede zwischen dem „Osten“ und dem „Westen“ zutage, sei es in der wirtschaftlichen Entwicklung, in (partei-)politischen Bindungen oder in Einstellungen und im Denken der Bürger_innen. Für viele Schüler_innen ist die deutsch-deutsche Geschichte nicht nur ein Gegenstand des Geschichtsunterrichts, da die Folgen der „Wende“ für ihre Familien auch heute noch spürbar sind. Anlässlich des dreißigsten Jahrestages der friedlichen Revolution und des Falls der Berliner Mauer gehen Schüler_…

... mehr

Bestellnummer: 1119
Format: geheftet
Reihe: Wochenschau, Sek. I
Erscheinungsjahr: 2019
Auflage: 1
Seitenzahl: 32
Produktinformationen
Auch 30 Jahre nach dem Fall der Mauer ist die „Deutsche Einheit“ noch nicht vollendet. Immer wieder treten Unterschiede zwischen dem „Osten“ und dem „Westen“ zutage, sei es in der wirtschaftlichen Entwicklung, in (partei-)politischen Bindungen oder in Einstellungen und im Denken der Bürger_innen. Für viele Schüler_innen ist die deutsch-deutsche Geschichte nicht nur ein Gegenstand des Geschichtsunterrichts, da die Folgen der „Wende“ für ihre Familien auch heute noch spürbar sind. Anlässlich des dreißigsten Jahrestages der friedlichen Revolution und des Falls der Berliner Mauer gehen Schüler_innen der Sek I auf Spurensuche des Einigungsprozesses und fragen nach dem Stand der „Deutschen Einheit“. Gilt sie als abgeschlossen, oder sollte man sie lieber mit einem Fragezeichen versehen? Wie ist der Einigungsprozess zu bewerten und wie gehen wir heute mit der gemeinsamen deutsch-deutschen Geschichte um?
Inhaltsübersicht

Spurensuche Deutsche Einheit


Quiz: Was wisst ihr über die ehemalige DDR und die deutsch-deutsche Geschichte




Deutschland geteilt und wiedervereinigt

Wie kam es zur Teilung Deutschlands?

Die deutsch-deutschen Beziehungen

Die deutsch-deutsche Geschichte im Überblick

Deutsche Demokratische Republik und Bundesrepublik Deutschland: Zwei demokratische Staaten?

Wie kam es zur Wiedervereinigung?

Zeitzeug_innen berichten über die ehemalige DDR und die deutsche Einheit

Menschenrechtsverletzungen in der DDR

Planwirtschaft und Soziale Marktwirtschaft – Wie vereinigt man zwei Wirtschaftssysteme?

Rechtspopulismus und rechte Gewalt im vereinten Deutschland – Ein ostdeutsches Problem?




Wächst zusammen, was zusammengehört? Eine Bilanz der Einheit und zukünftige Herausforderungen

Autor*innen
Benedikt Kruse (Studienrat) unterrichtet Geschichte und Latein an der Max-Beckmann-Schule und an der Integrierten Gesamtschule Nordend in Frankfurt am Main. Mitja Lüderwaldt (Studiendirektor) unterrichtet Geschichte sowie Politik und Wirtschaft an der Max-Beckmann-Schule in Frankfurt am Main. Er ist Fachbereichsleiter für die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer.
Downloads

Die Methodik – das Begleitmaterial für Lehrkräfte – zum Heft finden Sie hier zum Download (PDF).

Im Abo liegt die Methodik dem Heft bei. Als Abonnent*in erhalten Sie außerdem exklusiven Zugang zu ergänzenden Unterrichtsmaterialien auf www.wochenschau-online.de