DIE WOCHENSCHAU FÜR DEN UNTERRICHT


Die WOCHENSCHAU-Themenhefte bereichern den Unterricht zu lehrplanrelevanten Themen – sowohl für die Lernenden als auch für die Lehrenden. Für Lehrkräfte sind sie eine spürbare Entlastung bei der Unterrichtsvorbereitung. Die Hefte motivieren die Lernenden, Themen aus dem Lehrplan anhand problemorientierter und aktueller Originalquellen zu erarbeiten, indem sie aktuelle Entwicklungen und Kontroversen aus der Lebenswelt der Schüler*innen aufgreifen.

Als Schulbuchersatz setzen sich die Basishefte kompakt, aktuell und altersgerecht mit einem grundlegenden Themenkomplex auseinander. In den Vertiefungsheften geht‘s ans Eingemachte: Sie ergänzen und erweitern den Fokus der Basishefte. So können einzelne Inhaltsfelder eines Basishefts an Anwendungsfällen und Kontroversen exemplarisch weiter vertieft werden.

Jedes WOCHENSCHAU-Themenheft bildet eine in sich geschlossene Unterrichtseinheit und kann direkt in der Klasse als solche genutzt werden. Die Hefte sind dabei entweder für Schüler*innen der Sekundarstufe I ab der 7. Klasse konzipiert oder sind gezielt auf den Leistungsstand von Lernenden der Sekundarstufe II zugeschnitten. Alternativ können Lehrende die verschiedenen Abschnitte des Hefts zur Vorbereitung einzelner Unterrichtsstunden einsetzen. Nutzen Sie die WOCHENSCHAU einfach ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf!

Antisemitismus
Wahlen
Wahlen
Rechtspopulismus
Sozialpolitik
Medien
Außenpolitik
Konflikte
Politische Theorie
Ökonomische Theorien
Werbung und Konsum
Wirtschaft
Was ist Politik?
Politik postkolonial
Rechtsextremismus
Gesellschaft
Demokratiebildung
Sozialstaat
Justiz kontrovers
Wahlen
Wirtschaftspolitik
Wahlen
EU
Geopolitik
Das Parteiensystem
Digitalisierung
Konsum und Produktion
Geld
Deutsche Einheit
Medien
Vorurteile
Geldpolitik
Föderalismus
Terrorismus
Nahostkonflikt
Politikunterricht
Energiepolitik
Heterogenität